Am 27. Dezember 2018 findet wieder unsere große Feuerwerksvorführung "Der Silvester-Countdown" statt. Nachdem die beliebte Veranstaltung im letzten Jahr ausgefallen war, können sich Freunde anspruchsvoller Feuerwerkskunst auf dem Saatbruchgelände neben der Vestlandhalle in Recklinghausen über die neuesten Trends und Entwicklungen der pyrotechnischen Industrie informieren. In 2016 nutzten rund 5.000 Besucher die Möglichkeit, nicht „die Katze im Sack" zu kaufen, sondern eine Auswahl professioneller und teilweise ausgefallener Feuerwerkskörper vor dem Kauf zu begutachten. Ein Rahmenprogramm wie in 2016 gibt es dieses Mal nicht, da die Besucher in erster Linie wegen der Feuerwerkskörper kommen und nicht unbedingt eine Band oder Feuershow sehen wollen. Wegen des Vorprogramms und der Kälte sind beim letzten Mal einige Besucher vorzeitig gegangen und haben das eigentliche Highlight - das Feuerwerk - gar nicht mitbekommen. Darum gibt es diesmal nur einen Programmpunkt und das ist die Vorführung selbst. Die Feuerwerksvorführung beginnt um 19.30 Uhr und dauert ca. 45 Minuten. Im Anschluss gibt es ein musiksynchrones Abschlussfeuerwerk zu bestaunen. Zahlreiche Gastronomie- und Getränkestände sorgen für das leibliche Wohl. Der Eintritt ist natürlich frei.



Wichtig: Auch in diesem Jahr rechnen wir mit einem sehr großen Besucherandrang. Wir bitten Euch deshalb rechtzeitig vorher anzureisen. Bedingt durch das zu erwartende hohe Verkehrsaufkommen kann es zu längeren Wartezeiten bei der An- und Abreise kommen. Wir empfehlen deshalb möglichst zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.
 
Auf dem Veranstaltungsgelände ist das Mitbringen/Mitführen von Hunden und anderen Tieren, Fahrrädern, Speisen und Getränken (im angemessenen Umfang gestattet ist das Mitbringen von Babynahrung sowie Speisen, die gesundheitlich bedingt benötigt werden), großen Rucksäcken, Taschen, Glasbehältern, Dosen, Kanistern, Stühlen und anderen Sitzgelegenheiten, sonstigen sperrigen und/oder schweren Gegenständen (ausgenommen Kinderwagen, Rollstühle und Gehhilfen), pyrotechnischen Gegenständen, Fackeln und Waffen jeglicher Art generell untersagt. Den Anweisungen des Sicherheitsdienstes ist Folge zu leisten. Bitte zieht Euch den Witterungsverhältnissen entsprechend warm und windgeschützt an. Bei feuchter Wetterlage empfehlen wir, robustes, unempfindliches Schuhwerk zu tragen.